Informationen zur Abgabe

 

Unsere Kitten wachsen mit viel Liebe inmitten der Familie auf. Ab der 4. Lebenswoche ziehen sie in den Laufstall ins Wohnzimmer um und dürfen dann mit etwa 6 Wochen ihre Umgebung erkunden und sich zusammen mit den anderen Katzen völlig frei in der Wohnung bewegen. Sie sind somit an sämtliche Alltagsgeräusche gewöhnt und bestens sozialisiert.

Ganz wichtig bei der Aufzucht ist die Sozialisierungsphase der Kitten. In dieser Zeit lernt das Katzenkind alles was es können muss und es findet die komplette Prägung fürs spätere Leben statt. Diese Phase dauert nachweislich bis zur 12. Woche an. Die Babies ziehen daher auch erst mit 13 Wochen in ihr neues Zuhause. Sie sind dann selbstverständlich stubenrein, prophylaktisch entwurmt, 2x geimpft (Katzenschnupfen, Katzenseuche und ggf. auch Tollwut) und tierärztlich untersucht. Außerdem werden all unsere Kitten mit einem Mikrochip versehen und bei Tasso registriert.

 

Am Tag der Abreise haben unsere Bärchen einen EU-Heimtierausweis, einen Stammbaum des KvL e.V., ein Gesundheitszeugnis, ein "Startköfferchen" mit Futter für die ersten Tage und einem bekannten Spielzeug , sowie eine DVD mit Fotos aus ihren ersten Lebenswochen im Gepäck.

 

In der Regel geben wir unsere Kitten frühkastriert ab. Wir legen außerdem sehr viel Wert darauf, dass unsere Kitten keinen ungesicherten und unkontrollierten Freigang bekommen dürfen. Eine Haltung als reine Wohnungskatze ist daher zwingende Voraussetzung für eine Adoption. Zum Wohle der Tiere bevorzugen wir es somit auch, Kitten nicht in Einzelhaltung abzugeben. Katzen sind von Natur aus keine Einzelgänger und brauchen sozialen Kontakt zu Artgenossen, um ihre Instinkte und Verhaltensweisen richtig ausüben zu können. Auch wenn man viel Zuhause ist, so können wir Menschen niemals eine Katze ersetzen.

 

Wir investieren nicht nur sehr viel Zeit und Liebe in die Aufzucht der Kitten, sondern sie liegen uns selbstverständlich auch sehr am Herzen. Daher werden sie nur in verantwortungsvolle Hände abgegeben. Sollten Sie Interesse an einem unserer Bärchen haben, wünschen wir uns bereits vorab reges Interesse und regelmäßigen Kontakt zu den Interessenten. Vor einer eventuellen Reservierung ist ein persönlicher Kuschel- und Kennenlerntermin mit allen Zwei- und Vierbeinern im Katzenkörbchen natürlich ein Muss.

 

Wir freuen uns weiter an der Entwicklung der kleinen Fellnäschen teilhaben zu können und wünschen uns daher auch nach dem Auszug Kontakt zu den neuen Dosis. Natürlich stehen wir diesen, auch über die Abgabe hinaus, jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wenn Sie neugierig geworden sind und Sie Interesse an einer Adoption der kleinen Fellnasen haben, sowie uns persönlich kennen lernen möchten, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Sehr gerne dürfen Sie uns für einen ersten persönlichen Kontakt auch anrufen.

Werbung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen