Tag 64: Samstag Nachmittag zur besten Kaffeezeit :o).

 

Eternity kam zu uns aufs Sofa gehüpft und kuschelte sich an. Irgendwie haben wir ihr angesehen, dass es nun bald losgehen wird und kurze Zeit später ging auch schon der Schleimpropf ab. Also husch husch umgezogen in die Wurfkiste. Dort ging es zügig voran und nach und nach kamen immer mehr Wehen. Unsere Hoffnung auf eine reibungslose Geburt nahm immer mehr zu und wir wurden belohnt. Mit Kitten Nummer 1 hatte sie ordentlich zu kämpfen - klar, es war ihre erste Geburt und das erste Kitten überhaupt welches sich den Weg ins Leben bahnen musste. Doch dann ging es Schlag auf Schlag und binnen 2,5 Stunden lagen 6 muntere kleine Zwerge in unserer Wurfkiste.

 

Wir sind mega stolz auf Eternity. Sie hat das super gemeistert und mit jedem Kitten an Routine gewonnen. Es war in jeglicher Hinsicht eine "perfekte" reibungslose Geburt - perfekter Ablauf, perfekte Tageszeit und perfekte Farb- und Geschlechterverteilung. Wir sind einfach nur happy über die Flutschgeburt nach dem ganzen Chaos im vergangenen Jahr.

 

Das Sextett macht einen fitten Eindruck und auch Mama Eternity geht es gut. Sie kümmert sich liebevoll um ihre Schützlinge und auch die Milchbar scheint gut gefüllt zu sein. Daumen drücken für die ersten kritischen Tage, aber wir sind guter Dinge.



Einen ersten Blick in die Wurfkiste:

 

Blick in die Wurfkiste

Werbung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok