Die neuen Besitzer sind gut erholt aus dem Urlaub zurück. Nun haben sie genug Kraft gesammelt und sind bereit für ihre beiden Schützlinge.

Ida & Iwo haben es sich daher heute in ihrem Reisekörbchen gemütlich gemacht.

 

Ida & Iwo vom Katzenkörbchen

 

Ida, unser kleiner Schornsteinfeger. Ja, ich glaube so ein dunkles Kitten hatten wir noch nie :o). Bei der Geburt und die ersten Wochen war sie die Leichteste, hat ihre Schwestern aber inzwischen deutlich überholt. Nicht nur da ist Ida auf der Überholspur unterwegs. Auch charakterlich und vom Wesen her hat sie die letzten Wochen einen mächtigen Gang zugelegt. Lange war sie Fremden gegenüber zurückhaltend und nicht sofort so aufgeschlossen. Davon ist nun fast nichts mehr zu erkennen. Einzig zum kuscheln kommt sie nach wie vor nur selten von alleine, genießt die Streicheleinheiten aber in vollen Zügen wenn man zu ihr kommt. Typisch Brite eben - wozu anstrengen, wenn man auch so genug gekuschelt wird :o).  Ida ist sehr verspielt und rennt nach allem was sich bewegt. Im Insekten fangen ist sie sehr geschickt und auch Bälle jagen findet sie klasse. Sie schaut gerne aus dem Fenster, beobachtet das Geschehen draußen und holt sich Kraft um kurz darauf wieder wie ein Flitzebogen durch das ganze Haus zu rasen.

 

Beim Flitzen ist auch Brüderchen Iwo sofort mit dabei. Iwo ist sowieso immer und überall mit dabei. Wie ein Kaugummi klebt der süße Fratz an einem und begleitet einen auf Schritt und Tritt. Dabei hat er ziemlich viel Unfug im Kopf und ist ein kleiner Schlawiner. Wo immer eine Türe oder Schublade aufgeht, Iwo steht parat und muss sofort sein neugeriges Näschen reinstecken. Auch beim Spülmaschine ausräumen oder Baden war er ein ständiger Begleiter und man muss aufpassen, dass man ihn nicht aus Versehen irgendwo einsperrt, wenn er sich mal wieder unbemerkt reingeschlichen hat. Doch Iwo ist auch ein "sanfter Riese". Oh ja, seine Pfoten und sein Körperbau lassen Großes erwarten :o). Iwo kuschelt für sein Leben gerne. Egal wo, er findet immer etwas an das er sich kuscheln kann. Dabei dreht er sich auf den Rücken, schnurrt wie ein alter Traktor und hält sich sanft fest. Ach Iwo, das wird uns echt ganz dolle fehlen.

 

Liebe Ida, lieber Iwo, ab sofort werdet ihr gemeinsam durch dick und dünn gehen und das Leben eurer neuen Dosenöffner so richtig auf den Kopf stellen :o). Wir wünschen euch alles Gute und ganz viel Spaß. Vielleicht denkt ihr ab und an mal an uns und sendet uns ein paar Schnappschüsse von euch. Lasst es euch gut gehen - tschüüüüß!

 

Itzibitzi wird gemeinsam mit Infinity das Katzenkörbchen noch etwas auf Trapp halten. Doch ganz bald meldet sich auch Itzbitzi aus dem Reisekörbchen.

Bis dahin, erstmal ein schönes langes Wochenende!

Werbung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok