Neuigkeiten - news - les actualités

 

Empfehlen Sie uns auf Facebook weiter:

 

 

Die verdammte Technik...

 

Wir mussten ein Update durchführen, seither hat es uns leider die ein oder andere Seite zerschossen und sie funktioniert nicht mehr. Ebenfalls mussten wir unser Kontaktformular vorerst deaktivieren bis es wieder richtig funktioniert. Wir kümmern uns schnellstnöglichst darum. Tut uns sehr leid...

 

Telefonischen Kontakt, sowie unsere E-Mail Adresse findet ihr aber weiterhin unter dem Punkt "Impressum".

Diese Woche hat es wieder geklappt und es gibt neue Fotos aus Woche 7. Nun kommen die Wochen, in denen die Minis optisch jede Woche eine extreme Veränderung vollziehen. Aber seht selbst....

 

P-Wurf
Q-Wurf

 

Alle Minis haben sich erholt und vom Kuschelmarathon letztes Wochenende ist ihnen nichts mehr anzumerken. Nachdem unsere Tochter am Freitag berichtete, dass ihr morgens 5 Minis auf der Treppe entgegenkamen wusste ich, jetzt ist es Zeit für die Hausstürmung :o). Der Laufstall ist also Geschichte und alle 10 Minis erkunden fleißig das Haus. Gefressen wird nun hauptsächlich an der Futterstelle der Großen und langsam aber sicher wagen sie sich Raum für Raum vor. Die ersten neugierigen Nasen hüpfen bereits auf dem Sofa rum. Alle sind super aufgeschlossen, überhaupt nicht scheu und die Blauen passen sich unserem Boden an wie Chamäleons - gefährliche Stolpersteine also ;o).

 

Und ein kleines UPDATE haben wir noch für euch:

Das kleine Weißbändchen heißt nun Phoebie.

Auch Rot- und Blaubändchen haben Namen bekommen - Pan und Qazim.

Eine gelunge Namenswahl wie wir finden.

 

Einen gemütlichen Sonntag für alle und einen guten Start in die neue Woche.

Und schon wieder haben wir 5 kleine Geburtstagsfellnasen - Cassiopeia, Charles, Carlo, Charly und Corleone

 

Alles Liebe und Gute zu eurem 7. Fellnasengeburtstag. Weiterhin viel Freude, jede Menge Spaß und Kuscheleinheiten von und mit euren Dosenöffner und natürlich ganz viel Gesundheit.
Wir hoffen euch allen geht es gut und ihr lasst euch heute gebührend feiern.

Mit Erschrecken haben wir festgestellt, dass die Minis inwzischen ja schon 7 Wochen alt sind und wir uns das Shooting aus Woche 6 wohl schenken können. Es tut uns Leid, aber am Wochenende war einfach zuviel los und es ist soviel liegengeblieben, dass wir einfach keine Zeit hatten.

 

Als Entschädigung gibt es daher einen kleinen Einblick in unseren Kitten-Kindergarten. Am Wochenende gibt es dann natürlich wieder die neuen Bilder - versprochen!

 

P und Q-Wurf P und Q-Wurf K- und L-Wurf

P und Q-Wurf P und Q-Wurf P und Q-Wurf

P und Q-Wurf P und Q-Wurf P und Q-Wurf

P und Q-Wurf P und Q-Wurf P und Q-Wurf

 

Eternity gratuliert ihren Brüdern, Eddy, Earl, Eve und Edgar ganz herzlich zum 6. Fellnasengeburtstag. Ein Nasenstupser geht selbstverständlich auch zu Emil ins Regenbogenland.

 

 

Eternity geht es gut. Sie hat grad ordentlich Winterspeck und ist ne echte Wuchtbrumme. Ob das Date erfolgreich war können wir noch nicht sagen, dazu ist es noch zu früh.

Wir hoffen allen anderen E'lis geht es ebenfalls super. Genießt euren Ehrentag und macht es euch passend zum Wetter so richtig gemütlich.

 

So, nun hatte auch noch unser kleines Pinkbändchen und Mama Infinity Besuch von ihrer neuen Kuschelfamilie.

 

 

Wie bereits berichtet, werden wir Infinity nach diesem Wurf gemeinsam mit ihrer kleinen Quinni ins neue Zuhause geben. Mit drei Jungs wird es den beiden garantiert niemals langweilig werden und Zuhause gibt es endlich weibliche Unterstützung :o). Wir sind unendlich glücklich, dass gerade Infinity in so eine tolle neue Familie ziehen. Wir hoffen für sie, dass sie da nun endlich die Queen ihrer kleinen Quinni sein und sie ihren Ruhestand in vollen Zügen genießen kann. Bis dahin bleiben uns allen noch aber ein paar Wochen mit Infinity und der kleinen großen Rasselbande.

 

Wir alle und auch die Minis sind ziemlich geschafft vom Kuschel-Marathon und gönnen den Minis daher den restlichen Tag ihre Ruhe. Fotos wird es dann voraussichtlich morgen wieder geben.

Auch heute Vornittag hatten wir eine ganz nette Familie zu Besuch. Herzlichen Dank für eure Spontanität!

 

Ihnen wurde die Qual der Wahl welche Kitten bereits abgenommen. Doch nicht weniger freuten sie sich auf ihre neuen Mitbewohner. Die 4-jährige Tochter war völlig aus dem Häuschen und hatte keine Angst. Haben wir sehr selten, dass Kinder so aufgeschlossen auf die Kleinen zugehen. Meistens sind sie doch etwas schüchterner und schauen lieber erst, aber hier war es einfach Liebe auf den ersten Blick. Für die Eltern war das nun die Bestätigung, dass die Entscheidung zwei Katzen bei sich aufzunehmen eine perfekte Entscheidung war. Und auch Orange- und Grünbändchen scheinen ihre neue Familie zu mögen und bekletterten sie neugierig. Gekuschelt wurde selbstverständlich auch.

 

 

Wundervolle Namen haben sie sich ausgesucht. Links Querido und rechts Pilou. Einfach zuckersüß die Beiden....

Zu später Stunde gestern Abend hatten wir noch einmal Kuschelbesuch. Inzwischen ist es nun Kitten Nummer 4 von uns, was zu ihnen ziehen wird. Leider mussten sie Dino zu Beginn des Jahres unerwartet über die Regenbogenbrücke gehen lassen - wir berichteten. Nachdem wir noch ein freies Kitten hatten, kam uns die Idee vorsichtig nachzufragen, ob sie sich vorstellen könnten für Dexter und Luke wieder einen dritten Freund zu adpotieren. Nach kurzer Bedenkzeit stand fest, ja - wir werden wieder eine 3-er Katzen WG führen :o).

 

Die Qual der Wahl stand also bevor. Ein blauer Kater, ein blaues Mädchen oder doch wieder ein dritter Tabby-Kater?? Die Entscheidung fiel nicht leicht. Letzlich wollten sie mal etwas neues wagen und entschieden sich für das kleine Weißbändchen. Dexter und Luke dürfen sich also ab März über weiblichen Zuwachs freuen. Wir sind uns sicher, dass auch diese Zusammenführung wieder schnell gelingen wird und freuen uns sehr.

 

 

Nachdem ja nun nicht feststand, was es letzlich werden wird, hatten sie sich noch nicht auf einen Namen geeinigt. Weißbändchen bleibt also vorerst, genau wie Blau- und Rotbändchen namenlos und wir reichen die Namen nach, sobald wir sie erfahren.

Wie versprochen gibt es heute Kuscheln am Fließband.

 

Dunkelgrünbändchen wollte den Schoß von Sohenmann gar nicht mehr verlassen und ließ sich von Kopf bis Schwanz durchkraulen. Damit war klar, er muss es sein. Rosabändchen konnte das Herz ihrer neuen Dosenöffner ebenfalls im Sturm erobern. Quincy-Balu und Petite Bella haben sich also gefunden. Zur Feier des Tages lassen es sich die neuen Öhrchenkrauler im Schwarzwald noch gut gehen und genießen einen Wellnessabend am Schluchsee. Alles richtig gemacht würde ich sagen :).

Wochenende im Katzenkörbchen - Kuschelzeit im Katzenkörbchen. Heute und morgen steht den Minis einiges bevor - Kuscheln im Akkord :o).

 

Den ersten Besuch haben sie bereits hinter sich und zwei weitere kleine Vierbeiner werden gemeinsam duchr's Leben gehen. Queenie & Quintus dürfen zusammen bleiben.

Queenie ( Lilabändchen) links und Quintus (Gelbbändchen) rechts

 

Schon vor über einem Jahr hatten wir den ersten Kontakt zu den neuen Dosenöffnern. Sie hatten Lucky & Luna aus Eternitys L-Wurf kennengelernt, waren sofort verliebt und dann war klar, es müssen zwei Bärchen aus dem Katzenkörbchen sein. Leider hatten wir für den N-Wurf bereits zuviele Interessenten und Eternity dann nicht aufgenommen. Lange mussten sie also warten und nun hat es endlich geklappt. Krankheitsbedingt konnte leider nicht die ganze Familie dabei sein. Aber Dank moderner Medien konnten per Videotelefonie dann doch alle einen Live-Blick in den Kittenkindergarten werfen. Am liebsten hätten sie alle genommen. Gelb- und Lilabändchen entschieden die Wahl dann jedoch für sich.

 

Wir freuen uns sehr, dass ihr solange auf eure Traumbärchen gewartet habt und sie nun endlich gefunden habt- herzlichen Dank dafür.

Werbung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.