Neuigkeiten - news - les actualités

 

Empfehlen Sie uns auf Facebook weiter:

 

 

Herzliche Neujahrsgrüße aus dem Katzenkörbchen!

 

Neues Jahr, neues Glück. Ein Moment alten Balast loszuwerden und Schattenseiten zu vergessen. Eine neue Chance sich selbst gesetzte Ziele zu erreichen und Träume zu verwirklichen. Eine neue Chance mutig durch das neue Jahr zu gehen - immer nach vorne und niemals zurück. Mit dieser positiven Stimmung wünschen wir ein gutes, vor allem gesundes, glückliches, spannendes, zufriedenes, und erfolgreiches neues Jahr 2020!

 

Hurra, der Christbaum steht noch :o)!

 

Die Minis haben die Feiertage ohne Vorkommnisse überstanden und die vielen Streicheleinheiten trotz des ganzen Weihnachtsstress sichtlich genossen. Gelegentlich musste man die kleinen Zwerge suchen, ehe man sie zwischen Geschenkpapier, Geschenkbändel und Kinderspielzeug wieder fand. Nun ist etwas Ruhe eingekehrt - zumindest bei uns Zweibeinern. Denn wir sind schlimmeres gewohnt und so ist es für uns eher ungewohnt ruhig mit einem Wurf im Haus, auch wenn Juna und Josy zusammen mit Eríca und Infinity kräftig toben und Blödsinn machen.

 

Wir hoffen alle hatten ein schönes Weihnachtsfest im Kreise der Liebsten und Zeit zum Abschalten vom Alltagsstress. Nun wünschen wir allen noch ein paar ruhige Tage im Jahr 2019, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Doch halt...

Selbstverständlich grüßt auch unser J-Wurf noch ein letztes Mal in 2019 mit den aktuellen Bildern aus Woche 8.

Neuzugang Eríca präsentiert dieses Jahr - selbstverständlich stellvertretend für alle Fell- und Nacktnasen aus dem Katzenkörbchen - unsere Weihnachtswünsche.

 

Frohe Weihnachten

 

Nun ist sie wieder da, die wundervolle Weihnachtszeit! Die Zeit zum Erholen vom vergangenen Jahr, Zeit für Ruhe und Entspannung, aber auch Zeit mit den Liebsten in der Familie, Zeit für Freude und Heiterkeit und Zeit zum Genießen!

 

In diesem Sinne, schnurrige Weihnachtsgrüße aus dem Katzenkörbchen und einen gemütlichen Jahresausklang!

Nun ist der Laufstall endgültig Geschichte und Juna und Josy flitzen wie zwei Flummis durch das Haus. Das obere Stockwerk haben sie noch nicht entdeckt, doch auch dies wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Zusammen mit Infinity und Eríca wird nun fleißig gespielt und getobt - selbstverständlich immer unter den Fittichen von Mama Carrie, die schaut, dass sie auch keinen Blödsinn anstellen. Okay, das klappt leider nicht immer so ganz...

 

Es geht mit großen Schritten Weihnachten entgegen und wir sind schon sehr gespannt wer für unseren Christbaum die größere Gefahr darstellt, unsere 20-monatige Tochter oder die vierbeinige Rasselbande :o). Langeweile scheint jedenfalls ausgeschlossen und mit unserer Famiilie, die die Feiertage bei uns verbringt, haben sie viele Hände zum Kuscheln und Spielen in Aussicht.

 

In weihnachtlichem Motiv zeigten sich unsere beiden Pralinchen mal wieder von ihrer Schokoladenseite. Gleich hier nachgucken!

6 Wochen sind unsere Schokopralinchen inzwischen und kugelrund. Bei Josy klappt es mit dem Laufen inzwischen sehr gut und Juna flitzt umher wie ein kleiner Flummi. Tagsüber genießen die Minis nun ihre "Freiheit" und müssen nur noch die Nächte im Laufstall verbringen. Alles wird vorsichtig beschnuppert und neugierig erkundet. Weit trauen sie sich noch nicht, doch das Wohnzimmer wird von Tag zu Tag lebendiger.

 

Von Eríca sind sie noch sichtlich beeindruckt, obwohl die Maus nur 8 Wochen älter ist. Es sieht zu trollig aus wenn Josy und Juna einen dicken Schwanz machen und seitlich umher hüpfen :o). Doch nur die Ruhe, wir sind zuversichtlich, dass sie schon in kürzester Zeit ganz viel Spaß zusammen haben werden.

 

Wir wünschen einen guten Start in die neue Woche und viel Freude mit den Wochenbildern.

 

 

Wir hatten es bereits angekündigt, dass der Nikolaus noch eine Überraschung in seinem Sack für uns dabei hatte.

 

Seit gestern ist sie nun bei uns im Katzenkörbchen - Eríca Lovely Panther - eine traumhaft tolle Britendame in der wunderschönen Farbe blau.

 

Eríca Eríca

 

Schon lange haben wir uns immer wieder die tollen Katzen und Kitten aus der tschechischen Zucht "Lovely Panther" angesehen und waren jedes Mal aufs neue verzaubert von dem unglaublichen Fell und der wunderschönen Fellfarbe. Selten sieht man so extrem helle blaue und lilac Kitten, dazu das Fell wie ein Wattebausch - da muss man sich einfach verlieben. Doch eigentlich hatten wir einen Neuzugang nicht so früh erwartet, sondern nur mal unverbindlich angefragt ob die Möglichkeit besteht ein kleines Mädchen für unsere Zucht zu bekommen. Sofort kamen unzählige Fotos von der süßen Maus und wir waren uns sofort einig - sie muss es sein und unser Katzenkörbchen bereichern.

 

Gefühlt eine Ewigkeit mussten wir aber noch warten und Eríca eine lange Strecke auf sich nehmen. Mit dem Flugzeug, zusammen mit ihrem Bruder hat sie ihre Reise in die Schweiz angetreten, von wo aus sie schließlich den Weg zu uns ins Katzenkörbchen fand. Doch all der Aufwand hat sich gelohnt - sie ist einfach zauberhaft und wir unglaublich glücklich sie bei uns zu haben.

 

Noch muss Eríca sich natürlich erst eingewöhnen - nicht so einfach bei der Rasselbande hier. Infinity ist aber schon hellauf begeistert und die beiden sind schon beste Freunde. Wir sind zuversichtlich, dass die anfängliche Schüchternheit schon schnell verfliegt und sich auch die anderen Vierbeiner an die kleine Maus gewöhnen werden.

 

Hier geht's zu ihrer Seite - wenn auch noch nicht ganz vollständig.

 

Thanks so much to Jana Kaurová from "Lovely Panther" that you entrusted your darling to us. Ebenfalls vielen Dank an Ilona Chudy für deine Vermittlung.

Wie angekündigt hatten unsere beiden Pralinchen heute Besuch von ihrem neuen Kuschelpersonal. Selbstverständlich haben sie sich in Windeseile in die Herzen gekuschelt und sie wollten ihren neuen vierbeinigen Nachwuchs am liebsten gar nicht mehr hergeben. Doch nix da, noch gehören sie ein paar Wochen uns :o), denn schließlich müssen sie noch groß und stark werden und brauchen ihre Mama als Fels in der Brandung.

 

Ward ihr auch so neugierig wie wir wie die Beiden in Zukunft heißen werden? Okay, dann lüften wir mal das Geheimnis....

Gelbbändchen hört ab sofort auf den Namen Josephine und Rotbändchen heißt Juna. Eine gelungene Namenswahl wie wir finden, die sich die neuen Dosis auch nicht leicht gemacht haben.

 

J-Wurf 5 Wochen

 Links Josephine - rechts Juna

Boah, was eine ereignisreiche Woche für unsere kleinen Schokopralinchen. Fleißig schlabbern sie ihr Futter vom Teller und dürfen stolz ihre Stubenreinheit verkünden! Über Nacht und ohne eine Pfütze wurde das Katzenklo entdeckt und erfolgreich eingeweiht :o).

 

Und es steht noch ein weiteres Ereignis auf dem Programm. Morgen kommen die neuen Dosis zum ersten persönlichen Kuschel- und Kennenlerntermin. Und wir sind wie immer sehr gespannt auf die Namensgebung.

 

Nun wünschen wir aber ersteinmal ein schönes 2. Adventswochenende und die Minis grüßen mit einem verspäteten Nikolausgruß.

-----> zu den kleinen Nikolausis

 

Ps.: Der Nikolaus hatte noch eine weitere Überraschung in seinem Säckchen. Mehr dazu, nächste Woche....

Heute sind unsere Schokpralinchen in den Laufstall umgezogen. Neugierig hat Rotbändchen als erstes ihre Nase rausgestreckt. Es dauerte aber nicht lange bis auch Gelbbändchen hinterher robbte.

Nun beginnt für die Beiden ihr erstes Abenteuer.Die Miniaturkatzenwelt ist bereit erkundet zu werden. Im Wohnzimmer inmitten des täglichen Geschehens, zwischen Kindertrubel, Staubsauger und den anderen Fellnasen, dürfen sie in den kommenden Wochen alles lernen was ein Kätzchen können muss. Nächste Woche gibt es dann auch das erste feste Futter und wir beginnen mit dem Katzenklotraining.

 

J-Wurf im Laufstall

 

Das heutige Fotoshooting verschafft hoffentlich etwas Weihnachtsstimmung. Wir wünschen einen schönen 1. Advent und ganz viel Freude mit den aktuellen Bildern.

Hier geht's lang....

 

 

 

 

 

Langsam aber sicher kehrt etwas Leben in unsere Wurfkiste ein. Verglichen mit unseren Tabbys sind sie jedoch noch seeeehr verkehrsberuhigt und stecken all ihre Energie ins Nuckeln bei Mama :o). Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass sie "nur" zu zweit sind und sie sich daher nicht soviel bei anderen abgucken können. Mal sehen wie sich die beiden Pralinchen die kommenden Tage weiter entwickeln, dann dürfen Sie nächstes Wochenende in den Laufstall umziehen und erste Kontakte mit den anderen Fellnasen knüpfen.

 

Da wir gestern den Tag als Besucher auf der "Animal" Messe in Stuttgart verbracht haben, gibt es die Bilder aus Woche 3 mit leichter Verspätung. Umso mehr hat sich unser Schoko-Duett in Schale geschmissen und sich von ihrer Schokoladenseite präsentiert ;o).

 

Auf geht's zu den Bildern aus Woche 3.

Werbung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.