Neuigkeiten - news - les actualités

 

Empfehlen Sie uns auf Facebook weiter:

 

 

Hurra, unseren Schokopralinchen geht es super!

 

Fleißig nuckeln sie an Mamas Milchbar und hauen sich die Bäuche voll. Die Zunahmen sind mehr als zufriedenstellend - um es genau zu sagen, die beiden brechen jegliche Zunahmerekorde :o). Doch so soll es sein und wir sind mega happy, dass sie so gut gedeihen.

 

Rotbändchen hat sogar bereits am Freitag ihre Äugchen geöffnet und schaut nun mit ihren süßen Kulleraugen munter in die Welt. Ihr Schwesterchen hingegen "schläft" noch, doch auch hier wird es sicher nicht mehr lange dauern.

 

Neugierig auf die beiden Schnuffels? Hier geht's zu den Bildern aus Woche 1.

Die ersten kritischen Tage sind prima überstanden und den beiden Mädels geht es prächtig. Zeit also um sich näher vorzustellen und für die ersten Einzelportraits. Die Seite des J-Wurfs ist damit offiziell eröffnet.

 

Die Mädels haben schon kräftig zugelegt. Kein Wunder, sie haben ja auch reichlich Auswahl an der Milchbar. Die übrige Zeit verbringen sie bei ihrer Mama, die ihre Schützlinge wie immer gut behütet und die Wurfbox nur für das nötigste verlässt. Auch Tante Infinity hat die Ehre ab und an in der Kiste vorbei schauen zu dürfen - bei Mama Carrie alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Doch noch scheinen ihr die Zwerge etwas zu "langweilig" zu sein. Das wird sich die kommenden Wochen jedoch schnell ändern und sie wird sich freuen, mit den Mädels ausgiebig durch das Haus flitzen zu können :o).

 

Wie gewohnt gibt es nun wieder jedes Wochenende das berühmte Fotoshooting aus dem Katzenkörbchen. Wie immer freuen wir uns auf die nächsten 3 Monate und sind sehr gespannt wie sich unsere ersten Schokopralinchen entwickeln werden.

Sweet as chocolate.... unsere beiden Schokopralinchen sind gut im Leben angekommen. 

 

J-Wurf J-Wurf

Einen ersten Blick in die Wurfkiste gibt es auf der J-Wurf Seite. Zur Mitte der Woche stellen sich die beiden Mädels dann persönlich vor. 

 

Wie erwartet ist es leider ein kleiner Wurf geworden und es tut uns sehr Leid für all die vielen Interessenten. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben ;o). 

Der Countdown bei Carrie läuft. Die Zwerge in ihrem Bauch sind nun vollständig ausgereift und bereit das Licht der Welt zu erblicken.

 

Nun kann es also jederzeit soweit sein. Ab und an schaut Carrie in der Wurfkiste nach dem Rechten :). Doch noch ist alles ruhig und Carrie tiefenentspannt. Bisher hat sie uns auch immer länger zappeln lassen, so dass wir mit der Geburt eher gegen Ende der Woche rechnen, aber lassen wir uns überraschen.

 

Ab jetzt dürfen natürlich auch wieder fleißig Däumchen und Pfötchen für eine reibungslose Geburt gedrückt werden!

Die letzte Etappe der Trächtigkeit hat begonnen. Die Kitten in ihrem Bauch sind nun voll ausgewachsen und die Organe nahezu vollständig entwickelt um außerhalb des Körpers überleben zu können. Noch etwa 10 Tage dürfen sie es sich aber bei ihrer Mama gemütlich machen und weiter groß und stark für die anstehende Geburt werden. 

 

Inzwischen zappeln sie ganz schön im Bauch und Mama Carrie genießt ihre extra Streicheleinheiten von uns Zweibeinern. Sie macht es nach wie vor spannend und wir wagen weiterhin keine Prognose über die Anzahl an Kitten :o).

Carrie geht es prächtig und sie gönnt sich die ein oder andere Auszeit mehr. Ihr Bauch lässt nach wie vor mehr Kitten erwarten als ihre Gewichtszunahme. Sie macht es also weiter spannend.

 

Erste sanfte Bewegungen in Carries Bauch sind bereits sichtbar. Die Zwerge sind in der vergangenen Woche etwa auf 8cm gewachsen und sind nun mit Fell überzogen. Könnten wir hinein schauen wüssten wir also schon welche Mäntelchen die Kleinen tragen werden.

 

Carrie von Grenzemann

 

Von Eternity gibt es leider keine Neuigkeiten. Von Rolligkeit keine Spur. Wir hatten gehofft, dass ihr das sommerliche Wetter der letzten Tage etwas Frühlingsgefühle verschafft, aber danach sieht es bisher nicht aus.

Nun ja, wir Zweibeiner machen einen Plan und die Vierbeiner ihren eigene....

 

Wir waren zu Besuch bei Hera und Hanni und natürlich ihren lieben Besitzern. Eigentlich waren wir bereits vor 3 Wochen zum 1. Geburtstag der beiden eingeladen, leider hat es da nicht geklappt. Gestern dann aber war es soweit und wir durften das Zuhause der beiden kennenlernen und uns persönlich von ihrem Wohlergehen und ihrer traumhaften Entwicklung überzeugen.

 

Wir staunten nicht schlecht, als uns der "schwarze Panther" bereits stürmisch an der Tür empfing und sich sofort auf den Rücken drehte und am Bauch gestreichelt werden wollte. Auch Hanni war sofort in Sichtweite, allerdings mit einem gewissen Sicherheitsabstand :o). Doch auch bei ihr dauerte es nicht lange, ehe sie uns um die Füße strolchte und sich kraulen ließ. Unterschiedlicher in Optik und Charakter könnten sie kaum sein die beiden Schwestern und doch sind sie ein Herz und eine Seele. Hera, ist mit ihren Leuchtaugen der echte Knaller. Sie ist die aufgeschlossenere der Beiden und liebt es draußen auf der katzensichere Terrasse das Geschehen zu beobachten. Hanni ist ein echter Wattebausch und vom Typ her genau so wie man sich ein Britenbärchen vorstellt - rund, runder am rundesten :o). Wir sind so unendlich happy, dass aus unserem einstigen Sorgenkindchen eine völlig selbstständige, selbstbewusste und taffe junge Britendame geworden ist.

 

Nochmals ein herzliches Dankeschön für die Einladung in euer Zuhause. Wir haben uns wirklich sehr gefreut euch und Hera & Hanni wieder zu sehen. Für uns ist es immer wieder toll zu sehen was aus unserem Nachwuchs wird und wie sie leben.

 

Hera vom Katzenkörbchen Hanni vom Katzenkörbchen

 links Hera, rechts Hanni

Bei Carrie beginnt heute die 7. Trächtigkeitswoche und ihr geht es blendend.

Tja, was sollen wir sagen - eine riesen Company wird es wohl nicht werden. Die Waage zeigt nur eine langsame und spärliche Gewichtszunahme, ein Bäuchlein ist hingegen schon gut sichtbar. Carrie macht es wie immer spannend - aber so soll es ja auch sein :o).

 

Die Kleinen in ihrem Bauch sind nun etwa 6cm groß und gleichen rein optisch schon einer Katze . Pfoten, Schwanz, Augen, Nase und Mund sind bereits angelegt. Die Ohren müssen noch etwas wachsen und sie besitzen noch kein Fell. Aber es ist ja auch noch viel Zeit zum wachsen übrig. Noch gut 3,5 müssen wir uns gedulden bis wieder Leben in unserer Wurfkiste herrscht.

Hurra, es hat geklappt - Carrie ist trächtig!

 

Carrie von Grenzemann

 

Die Zitzen leuchten rot und die Waage zeigt schon eine kleine Gewichtszunahme. Wir freuen uns sehr, dass es Anfang November wieder kleine einfarbige Kitten im Katzenkörbchen geben wird.

Nun lüften wir auch das Geheimnis wer der Papa der Kleinen ist. Special Cookie's Pumba, ein stattlicher Britenkater in der Farbe chocolate hat hoffentlich für eine bunte Mischung in Carries Bauch gesorgt :o). Weitere Infos gibts unter "Geplante Würfe".

 

Vielen Dank liebe Melanie, dass du das Rendezvous der Beiden möglich gemacht hast.

 

Nun heißt es weiter Daumen drücken für eine unkomplizierte Trächtigkeit und eine reibungslose Geburt. Wir berichten selbstverständlich über den weiteren Verlauf.

Heute haben wir wieder drei Geburtstagsbärchen.

 

Hanni, Hera und Harley feiern heute ihren 1. Fellnasengeburtstag. Hierzu gratulieren wir ganz herzlich und wünschen euch ein katzenstarken, erholsamen und leckerlireichen Tag!

Werbung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.